Krimi TV-Tipps: Tödliche Explosion in "Stralsund"

20:15 Uhr, ZDF, Stralsund: Waffenbrüder

Trainer Wolfram Winkelmann (Karl Kranzkowski) stoppt die Zeiten einer jungen Laufgruppe, während zeitgleich ein Kitabus über die Landstraße rast. Plötzlich zerreißt ein Knall die Morgenruhe. Eine Rauchsäule steigt auf. Ein Junge, der den Bus gerade verpasst hat, schaut entsetzt in Richtung des Kitabusses. Nina Petersen (Katharina Wackernagel) und Karl Hidde (Alexander Held) sind schnell am Tatort und können nur noch den Tod des Fahrers Sascha Müller feststellen. Müller war Angestellter einer städtischen Kita aus Stralsund.

20:15 Uhr, ONE, Zorn: Kalter Rauch

Claudius Zorn (Stephan Luca) ist jetzt Schröders (Axel Ranisch) Untergebener. Keine leichte Situation für beide, vor allem aber für Zorn, der den Kopf besonders voll hat, weil er Vater wird und sich die werdende Mutter, Dauerfreundin Malina (Katharina Nesytowa), wirklich seltsam verhält. Seltsames passiert auch in Halle: Es regnet echte Fische vom Himmel, und nicht einmal die Wissenschaftler können sich das Phänomen erklären.

21:45 Uhr, ZDF, Die Protokollantin: Schuld und Sühne

Entscheidende Indizien erhärten den Verdacht im Fall Sandra. Freya (Iris Berben) stürzt diese Erkenntnis in eine große Gewissensnot, weil sie sich bei Thilo Menken (Andreas Lust) geirrt haben könnte. Zur gleichen Zeit wird Murat Nadarevic (Misel Maticevic) nach langer Haft entlassen. Er war Maries Zuhälter und ist der einzige Zeuge, der sagen kann, was vor elf Jahren mit Marie passiert ist. Das ist der Zeitpunkt, auf den Damir (Johannes Krisch) und Freya all die Jahre gewartet haben. Doch Freya zögert und gerät somit in Streit mit Damir.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Frankfurter Gold

Johannes Stein (Michael Gruner) gilt unter seinen Bekannten als eine Art Finanzgenie, seitdem er ihnen mit Spekulationen an der Börse mehrfach zu Gewinnen verholfen hat. Als er der Familie Wimper eines Tages eine Transaktion vorschlägt, die ein prima Geschäft sei, sind die Wimpers denn auch sehr interessiert. Schließlich hat Johannes Stein glänzende Sicherheiten zu bieten – lauter Goldbarren einer Schweizer Bank, hinterlegt in einem Frankfurter Tresor. Die Wimpers ahnen nicht, dass besagtes Gold von einem gewissen Günther Ackermann in einer dörflichen Werkstatt hergestellt worden ist, aus viel Blei, etwas Kupfersulfat und sehr wenig Gold.

Leave a Reply

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei