Unterm Pulli geschmuggelt : Böller-Chaoten decken sich für Silvester ein

Dieser Inhalt wird bereitgestellt* von
image

Berlin: Unterm Pulli geschmuggelt : Böller-Chaoten decken sich für Silvester ein
Danke für Ihre Bewertung!


0

Der Silvester-Wahnsinn geht wieder los! Böller-Chaoten decken sich schon mit Sprengstoff ein.

Bundespolizisten beschlagnahmten am Donnerstag in Frankfurt/Oder illegale Polenböller. Gegen 18.30 Uhr war eine Streife im Bahnhof unterwegs. Den Beamten fiel auf, dass ein Mann am Oberkörper unter seiner Kleidung irgendetwas versteckt hielt.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er unterm Pullover mehrere sogenannte Polen-Böller mit Klebeband am Oberkörper fixiert hatte.

In seinem Rucksack transportierte der 29-Jährige aus Groß-Lindow weitere Pyrotechnik. Insgesamt fanden die Beamten bei ihm rund sechs Kilo der in Polen gekauften Feuerwerkskörper, die in Deutschland verboten sind.

Die Polizisten stellten die Böller sicher und leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein. Polen-Böller gelten als besonders gefährlich. Ihre Zerstörungskraft ist deshalb so stark, weil sie zum Teil Industriesprengstoff enthalten.

Dieser Artikel wurde verfasst von Andreas Kopietz

*Der Beitrag “Unterm Pulli geschmuggelt : Böller-Chaoten decken sich für Silvester ein” stammt von Berliner Kurier. Es gibt keine redaktionelle Prüfung durch FOCUS Online. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Berliner Kurier

Leave a Reply

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei