Kühlwetter bindet sich an die Roten Teufel

07.12.2018, 19:34





Christian Kühlwetter bindet sich langfristig an den FCK und unterzeichnet einen Vertrag bis Juni 2021. Der gebürtige Bonner spielt bereits seit 2016 bei Kaiserslautern und hat es in der laufenden Spielzeit geschafft, in die erste Mannschaft vorzudringen.

Christian Kühlwetter

Dass das nicht ohne Grund geschah, bewies Kühlwetter bereits in seinen ersten zwei Drittliga-Einsätzen – er erzielte dabei drei Tore. Offenkundig stimmte bei seinen insgesamt zehn Partien (vier Treffer) nicht nur die Leistung, die der 24-Jährige auf den Platz bringt, sondern auch seine Einstellung.

“Christian bringt die am Betzenberg geforderte Mentalität, den Charakter und die nötige Qualität mit und hat nicht nur im letzten halben Jahr nachgewiesen, dass er uns und der Mannschaft helfen kann. Schon in den vergangenen zweieinhalb Jahren hat er eine hohe Identifikation mit dem FCK unter Beweis gestellt und wir freuen uns, dass er den Weg mit uns langfristig bestreiten möchte”, wird der Sport-Geschäftsführer Martin Bader vom FCK zitiert.

„Ich werde alles daran setzen, dieses Vertrauen auch weiterhin zurückzahlen zu können“Christian Kühlwetter

Auch Kühlwetter zeigt sich mit seiner Zukunftsentscheidung zufrieden: “Ich freue mich auf die nächsten Jahre beim Betzenberg und möchte mich beim FCK für das Vertrauen, das er mir in vergangenen Jahren und auch jetzt wieder entgegengebracht hat, bedanken. Ich werde alles daran setzen, dieses Vertrauen auch weiterhin zurückzahlen zu können.”

Für Kühlwetter und seine Roten Teufel steht am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die nächste Begegnung in der dritten Liga gegen die Würzburger Kickers an – und das mit Neu-Coach und Frontzeck-Nachfolger Sascha Hildmann.

Tabellenrechner 3.Liga

kon