„Barca“ gewinnt Derby dank Messis Freistoßkünsten

08.12.2018 22.44

Online seit heute, 22.44 Uhr

Der FC Barcelona hat seine Tabellenführung in der spanischen Liga am Samstag ausgebaut. Der Titelverteidiger feierte im Stadtderby bei Espanyol einen 4:0-Kantersieg und liegt nun drei Punkte vor dem FC Sevilla, der in Valencia nur ein 1:1 erreichte.

Matchwinner für die Katalanen war Lionel Messi. Der Argentinier versenkte zwei Freistöße (17., 65.) und bereitete das Tor von Ousmane Dembele mustergültig vor (26.). Auch Luis Suarez trug sich in die Schützenliste ein, als er in der 45. Minute aus spitzem Winkel zwischen die Beine von Espanyol-Goalie Diego Lopez traf.

Atlewtico Madrid hatte sich am Nachmittag ebenfalls souverän mit 3:0 (1:0) gegen das Überraschungsteam von Deportivo Alaves durchgesetzt. Die Treffer für den Vizemeister erzielten Nicola Kalinic (25.), der französische Weltmeister Antoine Griezmann (82.) und Rodrigo (87.).

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball