Die Gruppen der Frauen-WM in Frankreich

Eröffnet wird die FIFA-Frauen-WM am 7. Juni in Paris mit dem Spiel von Gastgeber Frankreich gegen Südkorea. Das DFB-Team bekommt es in seiner Gruppe mit Spanien, China und Südafrika zu tun.

AUSLOSUNG

Gruppe A: Frankreich (Gastgeber), Südkorea, Norwegen, Nigeria
Gruppe B: Deutschland, China, Spanien, Südafrika
Gruppe C: Australien, Italien, Brasilien, Jamaika
Gruppe D: England, Schottland, Argentinien, Japan
Gruppe E: Kanada, Kamerun, Neuseeland, Niederlande
Gruppe F: USA (TV), Thailand, Chile, Schweden

SPIEPLAN

GRUPPENPHASE
Freitag, 7. Juni
Gruppe A: Frankreich v Südkorea (21:00, Paris)

Samstag, 8. Juni
Gruppe A: Norwegen v Nigeria (15:00, Reims)
Gruppe B: Spanien v Südafrika (18:00, Le Havre)
Gruppe B: Deutschland v China (21:00, Rennes)

Sonntag, 9. Juni
Gruppe C: Australien v Italien (13:00, Valenciennes)
Gruppe C: Brasilien v Jamaika (15:30, Grenoble)
Gruppe D: England v Schottland (18:00, Nizza)

Montag, 10. Juni
Gruppe D: Argentinien v Japan (18:00, Paris)
Gruppe E: Kanada v Kamerun (21:00, Montpellier)

Dienstag, 11. Juni
Gruppe E: Neuseeland v Niederlande (15:00, Le Havre)
Gruppe F: Chile v Schweden (18:00, Rennes)
Gruppe F: USA v Thailand (21:00, Reims)

Mittwoch, 12. Juni
Gruppe A: Nigeria v Südkorea (15:00, Grenoble)
Gruppe B: Deutschland v Spanien (18:00, Valenciennes)
Gruppe A: Frankreich v Norwegen (21:00, Nizza)

Donnerstag, 13. Juni
Gruppe C: Australien v Brasilien (18:00, Montpellier)
Gruppe B: Südafrika v China (21:00, Paris)

Freitag, 14. Juni
Gruppe D: Japan v Schottland (15:00, Rennes)
Gruppe D: England v Argentinien (18:00, Le Havre)
Gruppe C: Jamaika v Italien (21:00, Reims)

Samstag, 15. Juni
Gruppe E: Niederlande v Kamerun (18:00, Valenciennes)
Gruppe E: Kanada v Neuseeland (21:00, Grenoble)

Sonntag, 16. Juni
Gruppe F: USA v Chile (15:00, Paris)
Gruppe F: Schweden v Thailand (18:00, Nizza)

Montag, 17. Juni
Gruppe B: China v Spanien (18:00, Le Havre)
Gruppe B: Südafrika v Deutschland (18:00, Montpellier)
Gruppe A: Nigeria v Frankreich (21:00, Rennes)
Gruppe A: Südkorea v Norwegen (21:00, Reims)

Dienstag, 18. Juni
Gruppe C: Jamaika v Australien (21:00, Grenoble)
Gruppe C: Italien v Brasilien (21:00, Valenciennes)

Mittwoch, 19. Juni
Gruppe D: Japan v England (21:00, Nizza)
Gruppe D: Schottland v Argentinien (21:00, Paris)

Donnerstag, 20. Juni
Gruppe E: Kamerun v Neuseeland (18:00, Montpellier)
Gruppe E: Niederlande v Kanada (18:00, Reims)
Gruppe F: Schweden v USA (21:00, Le Havre)
Gruppe F: Thailand v Chile (21:00, Rennes)

Achtelfinale vom 22. Juni bis 25.Juni

Viertelfinale vom 27. Juni bis 29. Juni

Halbfinale am 2. und 3. Juli

Spiel um Platz 3 am 6. Juli

Finale am Sonntag, den 7. Juni in Lyon

Frühere WM-Endspiele (Europäische Teams fettgedruckt)
2015: USA – Japan 5:2; Vancouver, Kanada
2011: Japan – United States 2:2 n.V, 3:1 i.E.; Frankfurt, Deutschland
2007: Deutschland – Brasilien 2:0; Shanghai, China
2003: DeutschlandSchweden 2:1 n.V. (Golden Goal); Carson, USA
1999: USA – China 0:0 n.V., 5:4 i.E.; Pasadena, USA
1995: NorwegenDeutschland 2:0; Stockholm, Schweden
1991: USA – Norwegen 2:1; Guangzhou, China

Frühere Olympia-Medaillengewinner (Europäische Teams fettgedruckt)
2016: Deutschland (Gold), Schweden (Silber), Kanada (Bronze); Rio de Janeiro, Brasilien
2012: USA (Gold), Japan (Silber), Kanada (Bronze); London, Großbritannien
2008: USA (Gold), Brasilien (Silber), Deutschland (Bronze); Peking, China
2004: USA (Gold), Brasilien (Silber), Deutschland (Bronze); Athen, Griechenland
2000: Norwegen (Gold), USA (Silber), Deutschland (Bronze); Sydney, Australien
1996: USA (Gold), China (Silber), Norwegen (Bronze); Atlanta, USA