Jetzt wird's deutlich kälter: Fällt nächste Woche der erste Schnee?

Die Hamburger mussten in den vergangenen Tagen schauriges Schmuddelwetter ertragen. Bis Dienstag geht das Grau in Grau noch weiter. Danach wird es besser – und auch richtig kalt. Auch Schnee ist möglich!

Vor ziemlich genau einem Jahr gab es in Hamburg die ersten Schneeflocken des Winters. Auf den Straßen brach damals Chaos ein, ein Mann starb beim Aufstellen des Warndreiecks.

Nun könnte es erneut Mitte Dezember wieder weiß in Hamburg werden. Die Region erwartet ab Dienstag echtes Winterwetter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Sogar Schnee sei am Donnerstag und Freitag möglich, so ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

„Es wird bis Ende nächster Woche jeden Tag rund ein Grad kälter“, so der Experte. In der Nacht zu Mittwoch könne die Temperatur dann dank eines strammen Ostwinds bereits auf unter null Grad sinken, tagsüber bleibe es bei Werten knapp über dem Gefrierpunkt ebenfalls kalt. 

Bis Weihnachten ist es ja noch ein wenig hin. Wie stehen die Chancen auf Festtage im Schnee? Laut DWD ist über die Festtage noch alles möglich: „Ich kann nichts versprechen, aber auch noch nichts ausschließen“, so der Meteorologe. 

Die MOPO gibt es auch bei WhatsApp! Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Hamburg-News direkt auf Ihr Smartphone bekommen wollen.