Offiziell: Sulu verlässt Darmstadt

Aytac Sulu verlässt den SV Darmstadt mit sofortiger Wirkung und auf eigenen Wunsch. Der Lilien-Kapitän will sich „einer neuen sportlichen Herausforderung widmen“, gibt der Zweitligist bekannt. Mit seinem potenziellen neuen Klub will der 33-Jährige nun letzte Formalitäten klären. Sulu lief seit 2013 am Böllenfalltor auf und war in der Abwehrzentrale der Südhessen stets eine konstante Größe.

Über seinen Darmstadt-Abschied sagt der in Heidelberg geborene Türke: „Für mich hat sich kurzfristig die Chance ergeben, mir noch mal den Wunsch nach einer neuen sportlichen Aufgabe erfüllen zu können. Ich danke dem Verein, dass er meinem Wunsch entsprochen hat und mir diesen Schritt ermöglicht. Diese Entscheidung ist natürlich mit sehr viel Wehmut verbunden. Ich habe hier in Darmstadt unfassbare sechs Jahre mit vielen tollen Momenten und sportlichen Erfolgen erlebt. Dass ich den Klub so viele Jahre als Kapitän auf das Feld führen durfte, erfüllt mich mit großem Stolz. Die Zeit bei den Lilien werde ich immer in meinem Herzen tragen und mein Leben lang in bester Erinnerung behalten. Bei allen sportlichen Verantwortlichen, aktuellen und ehemaligen Lilien Spielern, dem Betreuerteam, den Vereinsmitarbeitern und den Lilienfans möchte ich mich bedanken, dass sie mich auf diesem Lebensabschnitt begleitet haben.“