Daniel Didavi: "So steigen wir ab"

“Das war indiskutabel. So kann man nicht auftreten. Düsseldorf hat es uns vorgemacht, wir haben alles vermissen lassen”, sagte der Kreativspieler im SWR-Interview. Sein Fazit: “So steigst du ab!”

Dauer

“Ein emotionsloser Haufen”

Besonders schlimm fand Didavi, dass seine Mannschaft die Leidenschaft vermissen ließ. “Wir waren ein emotionsloser Haufen. Fußball ist ein Mannschaftssport, aber wir kriegen es nullkommanull auf den Platz, so kannst du nicht auftreten”, sagte er und stellte seiner Mannschaft ein Armutszeugnis aus: “Wenn es spielerisch nicht stimmt, musst du wenigstens kämpfen. Aber nicht einmal das schaffen wir. Wir sind mental komplett verunsichert.” (Lesen Sie auch: Meinung – Und jetzt, VfB Stuttgart? Kommt der dritte Trainer der Saison?)

Eine Entschuldigung bei den VfB-Fans

Ein Rezept gegen die Krise hat Didavi indes nicht. “Punkte helfen. Aber so, wie wir auftreten, werden wir keine mehr holen”, befand der Mittelfeldspieler, der bei “Sky” schließlich noch die mitgereisten Anhänger bedauerte: “Wir müssen uns bei den Fans entschuldigen, die diese weite Strecke auf sich genommen haben. Eigentlich müssten wir ihnen das Geld zurückzahlen.”

Dauer