Kakerlaken: Zoo denkt sich eklige Rache-Aktion für Ex-Partner aus

Texas –

Der Valentinstag soll der Tag der Liebe und Romantik sein – so zumindest die Theorie. Für viele ist er allerdings zum Tag des Kommerzes ausgeartet, die Blumenindustrie darf sich jedes Jahr aufs Neue freuen. Für wahre Hasser des Valentinstages gibt es derzeit im Zoo von El Paso eine besondere Aktion. Dabei geht es nicht nur darum, den  „Tag der Liebe“ lächerlich zu machen, die Initiatoren appellieren geradezu an die niederen Instinkte der Besucher.

Auf der Facebook-Seite wirbt der Zoo mit „dem perfekten Geschenk zum Valentinstag“:

Man kann in El Paso eine Kakerlake nach seinem Ex-Partner benennen lassen – und das sogar kostenlos. Dafür braucht der Zoo nur den Namen des oder der Verflossenen, zugesandt per Facebook. Seit dem 11. Februar werden die Namen – Vorname und Anfangsbuchstabe des Nachnamens – dort veröffentlicht.

Der besondere Kick: Am Valentinstag, 14. Februar, werden die so „getauften“ Kakerlaken an Erdmännchen verfüttert. Das kann man dann über Facebook-Live oder die Webcam im Erdmännchen-Gehege verfolgen. (red)