Lkw-Unfall auf der A2: Sperrung sorgt für Stau

Auf der A2 kam es am Donnerstagmorgen zu einem Lkw-Unfall. Die Autobahn musste zwischen dem Kamener Kreuz und der Ausfahrt Kamen/Bergkamen in beide Richtungen gesperrt werden.

Update 8.20 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, haben sich bei dem Unfall beide Lkw-Fahrer verletzt. Es bestehe zurzeit jedoch keine Lebensgefahr. Außerdem sei kein Gefahrgut auf die Fahrbahn ausgelaufen.

Lkw fuhr auf Stauende auf

Der Unfall passierte, weil der Gefahrguttransporter auf das Stauende auffuhr. Weitere Verkehrsteilnehmer seien nach aktuellem Stand nicht betroffen.

Die Gegenfahrbahn in Richtung Hannover konnte mittlerweile wieder frei gegeben werden. Und zumindest eine Spur soll auch innerhalb der nächsten 30 Minuten wieder befahrbar sein, so ein Polizeisprecher.

Erstmeldung:

Der Unfall auf der A2 ereignete sich am Donnerstag (14. Februar) um 6.38 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen. In Höhe Bergkamen sind aus bislang ungeklärter Ursache zwei Lkw zusammengestoßen.
Einer davon ist ein Gefahrguttransporter.

Sperrung der A2 dauert an

Aufgrund des Unfalls wurde die A2 in beide Richtungen gesperrt. Laut WDR staut es sich jeweils auf rund sechs Kilometer. Ob oder wie schwer jemand bei dem Zusammenprall verletzt worden ist, war zunächst unklar.

Aktuelle Top-Themen:

Die Sperrung der A2 wird voraussichtlich noch eine Weile andauern.

Wir berichten, sobald es etwas neues gibt.