Nach Brand in Tiefgarage: 50 Menschen in Sicherheit gebracht

Rednitzhembach (dpa) – Nach einem Brand in einer Tiefgarage in Rednitzhembach in Mittelfranken sind rund 50 Bewohner eines Wohnblocks vorübergehend in Sicherheit gebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, zerstörte das Feuer am frühen Donnerstagmorgen ein Auto komplett und beschädigte ein weiteres sowie ein Zweirad stark; dichter Rauch zog nach oben in das Gebäude. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte niemand. Der Gesamtschaden konnte zunächst nicht beziffert werden. Nach knapp zwei Stunden konnten gegen 04.00 Uhr die ersten Anwohner in ihre Wohnungen im Ortsteil Igelsdorf zurückkehren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Polizeimitteilung