POL-PDKL: Rettungshubschrauber im Einsatz – Fahrzeugführer eingeklemmt

Polizeidirektion Kaiserslautern

image
  • Download

Ramstein-Miesenbach (ots)

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst samt Hubschrauber waren gestern Nachmittag auf der Landesstraße 356 bei Miesenbach im Einsatz. Ein 54-jähriger Autofahrer aus Kaiserslautern hatte gegen 16.30 Uhr die Vorfahrt missachtet. Der Mann wollte an der Einmündung der Kreisstraße 79 nach links auf die L 356 in Richtung Mackenbach einbiegen und kollidierte mit einem Autofahrer, der in Richtung Landstuhl unterwegs war. Zeugen konnten beobachten, dass der Unfallverursacher trotz STOPP-Schild nicht angehalten hatte. Der Unfallverursacher war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden. Die beiden Unfallbeteiligten wurden – augenscheinlich nur leicht verletzt – ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von ca. 23.000 Euro. Da auf Grund der Erstmeldung der Rettungshubschrauber angefordert worden war, war die L 356 während der Rettungsmaßnahmen vorübergehend voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Landstuhl
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell