Schlemmen im Wasserschloß

Schlemmen im Wasserschloß | Freie Presse – Chemnitz

Erschienen am 13.02.2019

Die Klaffenbacher Genusstage laden ein zu einer kulinarischen Weltreise – von Sachsen bis in den Orient.

Klaffenbach/Zentrum.

Die Genussvielfalt der Welt auf drei Etagen zu präsentieren – das ist das Ziel der 5. Klaffenbacher Genusstage. Vom 22. bis 24. Februar zeigen 33 Anbieter internationale und heimische Spezialitäten im Wasserschloß Klaffenbach. Von Dresdner Schokolade über Schweizer Käse bis hin zu syrischen Gebäckspezialitäten soll sich dort jeder einmal um den Globus probieren dürfen. Das Angebot reiche von herzhaft bis süß. Außerdem gebe es vegetarische und vegane Delikatessen, wirbt die Veranstaltungsgesellschaft C3 für die Aktion.

Zum ersten Mal dabei ist in diesem Jahr auch Omar Asmar, Besitzer der Konditorei Damas an der Theaterstraße. Er möchte den Besuchern süßes Gebäck aus seiner Heimat Syrien vorstellen. Eine besondere Spezialität des Hauses seien mit Nüssen garnierte Baklava-Variationen, erzählt der Konditor. Einen Teil der Zutaten für seine Backwaren lasse er über Leipzig und Beirut aus Damaskus einfliegen.

“Unsere Gäste sollen den Genuss als Entschleunigung verstehen und sich bewusst Zeit nehmen, um sich auf Neues einzulassen”, sagt C3-Projektleiterin Annekathrin Lehmann. Deshalb habe man entschieden, die bislang Genussmarkt genannte Veranstaltung in Genusstage umzubenennen. Die Umgestaltung des Schlosses in ein großes Restaurant sei zwar in jedem Jahr eine besondere Herausforderung. Der Trubel der Vorbereitungen solle aber während der Veranstaltung vergessen werden, erklärt Lehmann das Konzept des Projektes. Dafür soll mitunter auch das Kinderprogramm der Genusstage sorgen: Für die Mädchen und Jungen gibt es am Freitag eine Gewürz-Rallye mit Preisen. An den übrigen Tagen werden Gemüse- und Obstschnitzen, eine Einführung in das Gewürz-ABC und eine Kinderküche angeboten, in der der Nachwuchs kochen und kosten kann. Das Selbstzubereitete darf dann mit nach Hause genommen werden – ebenso wie die Kochmütze.

Lehmann erwartet auch in diesem Jahr wieder ein volles Schloss. Bis zu 3000 Besucher lockten die Genusstage in den vorigen Jahren nach Chemnitz. Das freut auch den syrischen Konditor Asmar: “Ich backe so oder so zu viel.”

Geöffnet ist das Wasserschloß Klaffenbach anlässlich der Genusstage am 22. Februar von 12 bis 18 Uhr, am 23. Februar von 10 bis 18 Uhr sowie am 24. Februar von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet 7,50Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder im Alter bis sechs Jahre ist der Eintritt kostenlos. Die Teilnahme an den Kinder-Kochkursen und am Whiskytest kostet extra.

Das könnte Sie auch interessieren