Drei Frauen bei Unfall in Hagen lebensgefährlich verletzt


Hagen.  
Bei einem Autounfall in Hagen sind am Samstagabend drei junge Frauen lebensgefährlich verletzt worden. Ihr Auto war gegen einen Baum geprallt.



Inhalt 







Gegen 18 Uhr fuhr nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei die 25-jährige Fahrerin aus Hagen mit ihrem 1er-BMW auf der Verbandsstraße in Richtung Boele. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab wo sie gegen einen Baum prallte. Die Fahrerin und die zwei Insassen (20, 18) wurden bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt.

Mit schwerem hydraulischem Gerät musste die Feuerwehr eine Insassin befreien. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde eine junge Frau nach der notärztlichen Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die anderen zwei Frauen kamen in örtliche Krankenhäuser.

Die Polizei hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft das Fahrzeug für die weiteren Ermittlungen sichergestellt.

Die Verbandstraße war während der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme komplett gesperrt.